Anwendungsübersicht

Wie wird UV im technischen Maßstab umgesetzt?

Anwendungsbereich        Beispielapplikationen
UV-Härtung
(von lösemittelfreien Farben, Lacken, Klebstoffen und Vergussmassen)
  • Möbelindustrie (Stühle, Tische, Küchenschränke), Türenherstellung, Skiherstellung
  • Druckindustrie (besonders im Offset- und Siebdruck, aber auch allen anderen Druckverfahren):
    z. B., Zeitschriften, Etiketten, Verpackungsdruck
  • Druck von Geldscheinen
  • Produktion von CD und DVD (Schutzlack und Verkleben der DVD, Bedruckung)
  • Elektroindustrie: z. B. Leiterplattenherstellung
  • Leiterplattenbestückung (Klebstoffhärtung)
  • Reparatur von Steinschlag in Autoscheiben (Härten von Kunstharz)
UV-Desinfektion
(von Luft, Wasser und Oberflächen)
  • Trinkwasser: z. B. Brauereien, Getränkehersteller, Trinkwasserentkeimung in Haushalten, Pensionen und Hotels, kommunale Trinkwasseraufbereitung
  • Prozesswasser: Kühlwasserkreisläufe, Prozesswasserkreisläufe, Tiefbrunnen-Entnahme, Algenbekämpfung von Fischteichen
  • Abwasser: Abwasserentkeimung in Kläranlagen
  • Luftentkeimung: (in Krankenhäusern, Kontrollmessungen zur Reduzierung von Infektionen durch Luftübertragung von bakteriellen Krankheitserregern innerhalb bewohnter Gebiete)
  • Entkeimung von Packstoffen vor Befüllung (z. B. Joghurtbecher, Siegelfolien, in der Medizinindustrie)
  • Insektenfallen
  • Produktschleusen in der Medizintechnik und Lebensmittelindustrie
UV-unterstützte Oxidation
(von organischen Schadstoffen in Luft und Wasser)
  • Zerlegung der C-H-Verbindungen in Grundbestandteile, dann Bildung von H2O + CO2 + Salze mit Ozon)
  • kontaminiertes Grundwasser (Tankstellen, Bodensanierung von Militärgebieten, Munitionsfabriken, Kohleveredelung, Gaswerke)
  • Deponiesickerwasser (mit Ozon)
  • verschmutztes Industrieabwasser (Metallbe- und -verarbeitende Industrie, Farbstoffe der Textilveredelungsindustrie, Kosmetikindustrie, pharmazeutische Industrie, chemische
  • Industrie, Elektroindustrie, Kohleveredelung, Munitionsfabriken, Autowaschanlagen, AKW, Papier-/Zellstoffherstellung, Lederindustrie, Wäschereien)
  • Geruchsbeseitigung
Sonnensimulation
(zur künstlichen Alterung von Materialien aus Sicherheits- und ästhetischen Gründen)
  • kontrollierte Holzalterung (Geigen- und Gitarrenbau, Möbelindustrie)
  • Test der Windschutzscheiben von Kraftfahrzeugen und Flugzeugen
  • Untersuchung des Abbaueffektes von Baumaterialien
  • Tests von Kunststoffen in der Automobilindustrie und für viele andere Anwendungen
  • oxidativer Abbau von Pflanzenschutzmitteln
  • Umwandlung verschiedener ökologisch bedenklicher Wasser- und Abwasserinhaltsstoffe in ökologisch unbedenkliche und biologisch abbaubare Stoffe
Präperative Photochemie
  • Herstellung von Waschmittel-Grundstoffen, künstlichen Duftstoffen usw.
  • Vitamin-D-Synthese
  • Polymerisationen
  • Photobromierung
  • Photochlorierung
  • Photooxidation
UV-Analytik
Ozonerzeugung
  • Oberflächenmodifizierung von Kunststoffen und Gummiprodukten (Erhöhung der Oberflächenspannung oder Beschaffenheit
  • Abwasser- und Abluftbehandlung
  • Fettabbau in Küchenabluftsystemen
  • Geruchsbeseitigung / Desodorierung
Medizinische Anwendung / Lichttherapie
  • Behandlung von Vitamin D3-Mangelerscheinungen
  • Behandlung von Psoriasis (Schuppenflechte)
  • Behandlung von Gelbsucht von Säuglingen
  • Identifizieren von Krebszellen in inneren Organen
  • Kosmetische Bräunung
Lumineszenzanregung
  • Echtheitsprüfungen von Banknoten und Briefmarken
  • Anwendungen in Postsortiermaschinen
  • Effektlicht
  • Qualitätskontrolle (Haarrisse können mit Schwarzlicht sichtbar gemacht werden, z. B. in Flugzeugfahrgestellen, automatischen Lenksystemen)
  • forensische Wissenschaften (Suche nach wichtigen Beweisen am Tatort, Suche nach Brandursachen)
  • in Auktionshäusern (Prüfung von Kunstwerken auf Echtheit)
  • Biotechnologie
  • Geologie (Prüfung der Posphoreszenz und der Fluoreszenz)